Skip to main content

KAPLA Steine

Nicht einfach nur Spielzeug

KAPLA Steine sind nicht einfach nur Bauklötze aus Holz oder ein Spielzeug für Kinder. Sie sind ein pädagogisches Bildungsmittel und eine „Philosophie“.

KAPLA ist ein Bau- und Konstruktionsspiel. Aus den Holzplättchen, welche aus Pinienholz gefertigt werden, lassen sich eine Vielzahl an Bauideen umsetzen. Die Holzbausteine werden dabei ohne Verbindungs- und Befestigungselement aufeinander gesetzt.

Einen ausführlichen Testbericht zu den KAPLA Steinen finden Sie hier: KAPLA Testbericht

Unsere TOP 4 KAPLA Produkte

Vom Schloß zum Bauklotz

Entwickelt wurden die KAPLA Steine Ende der 1980er Jahre in Frankreich. Der Kunsthistoriker und Antiquitätenhändler Tom van der Bruggen wollte sich aus den Steinen eines verfallenen Bauernhauses ein Schloss bauen. Seine Entwürfe spielte er dabei mit Bauklötzen durch. Die vorhandenen Bauklötze waren dazu jedoch ungeeignet, da sie ein ungünstiges Verhältnis von Länge zu Höhe hatten.

So entwickelte er seine eigenen Steine, die den Zweck ideal erfüllten. Sein „magisches Hölzchen“ basiert auf dem dreidimensionalen Schnitt. Die Proportionen der Steine basieren auf einem Raster von 1:3:5. So entspricht die Höhe von drei flach aufeinander liegenden Plättchen exakt der Höhe eines Plättchens. Fünf flach nebeneinander gelegte Plättchen entsprechen genau der Länge eines Plättchens. Durch diese idealen Proportionen sind die Kombinationsmöglichkeiten grenzenlos. Die Steine können flach liegend, auf der Seitenfläche oder hochkant verbaut werden, so lassen sich alle Arten von Bauwerken zusammensetzen.

Sei Kreativ…

Der Phantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Spiel mit den Holzplättchen schult das räumliche Denken sowie den Blick für Formen. Spielerisch werden hier Bereiche der Geometrie, Physik und Statik berührt.

Beim Spiel kann sich das Kind entsprechend seiner Entwicklungsstufe für Bauwerke unterschiedlicher Komplexität entscheiden. Nach oben sind hier keine Grenzen gesetzt, wie in diesem Video zu sehen ist.

 

 

Die Qual der Wahl

Die Bausteine werden als KAPLA 100, KAPLA 200, KAPLA 280 und KAPLA 1000 in Kästen mit jeweils 100, 200, 280 oder 1.000 Plättchen angeboten. Die Steine sind aus unbehandelten Pinienholz hergestellt und naturfarben.

Zusätzlich gibt es die Bausteine auch in den Farben rot, orange, gelb, grün, hellblau, dunkelblau, schwarz und weiß. Seit 2012 sind auch violette und rosa Steine im Angebot. Diese Sets mit 40 Steinen sind jedoch eher gedacht, um bei großen Bauwerken farbliche Akzente zu setzen, weniger um dies als „Basisset“ zu nutzen.

KAPLA ist Kult! (…..in Frankreich)

Die KAPLA Steine, der Name stammt übrigens vom niederländischen Begriff für Wichtelhölzchen (KAbouter PLAnkjes) ab, sind vor allem in Frankreich sehr beliebt. Sie sind dort aus Schulen und Kindergärten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Deutschland hinkt da sehr hinterher, holt jedoch langsam auf. Bei Insidern schon lange beliebt, werden Sie nun auch in immer mehr Kindertagesstätten  und Schulen angeschafft.

Haus aus Kapla Bausteinen - Kapla 1000

Die freie christliche Schule in Düren hatte die Möglichkeit 1000 KAPLA Steine für zwei Monate kostenfrei zu testen. Wir freuen uns, dass die Lehrerin Frau Kühn, die das Projekt begleitet hat, bereit war mit uns über die gemachten Erfahrungen zu sprechen. Hier das Interview:

 

HBS: Frau Kühn, vielen Dank für Ihre Bereitschaft uns einige Fragen zu Ihrem Projekt und den KAPLA Steinen zu beantworten. Die Steine wurden während der Unterrichtsreihe „Brücken“ eingesetzt. Möchten Sie kurz erläutern, worum es sich dabei handelt?

Im Sachunterricht haben wir uns einige Wochen lang mit dem Thema „Brücken“ beschäftigt. Um den Kindern einen vielseitigen Zugang zu ermöglichen, war es uns im Jahrgangsteam wichtig, dass die Kinder nach dem Kennenlernen verschiedener Brückentypen auch selbst Brückenmodelle bauen konnten.

Bei manchen Kindern entwickelte sich daraus eine regelrechte Faszination für Brücken, sodass der offene Anfang und auch die Freiarbeitsphasen dafür genutzt wurden, unterschiedliche Brückenbauten zu konstruieren und in Höhe und Komplexität weiter zu entwickeln.

Nach Abschluss der Unterrichtsreihe „Brücken“ im Sachunterricht wurden die Steine hauptsächlich im Kunstunterricht eingesetzt. Hierbei ging es dann mehr um phantasievolle Konstruktionen oder den Aufbau von Landschaften. Auch in der Trickfilm-AG haben die Kinder gern die KAPLA Steine genutzt und das Prinzip von StopMotion am Aufbau von Gebäuden geübt: Eine Kamera wurde fixiert und jede Veränderung am Bauwerk wurde fotografiert. Die Fotoserie wurde anschließend zu einem Video zusammengefügt und mit Musik hinterlegt. Da war KAPLA ein großer Konkurrent für Lego…

 

HBS: In welchem Alter waren die Kinder?

Die Steine wurden während der Testzeit in den Klassen 1-4 eingesetzt, daher liegt die Spanne insgesamt bei sechs- bis zehnjährigen Kindern.

 

HBS: Wurde alleine oder in Gruppen gearbeitet?

Meistens haben die Kinder in Gruppen gearbeitet, da 1000 Steine sehr schnell verbraucht sind, wenn im Schnitt 24 Kinder zeitgleich bauen. Manchmal wurden spontan zwei Gruppen zusammengefügt, damit mehr Steine für ein größeres Projekt zur Verfügung standen. Zwischendurch konnten Kinder aber auch einzeln mit den Steinen bauen.

 

HBS: Sie haben die Kinder beim „Arbeiten“ mit den KAPLA Steinen begleitet. Was konnten Sie beobachten?

Die Motivation mit den Steinen zu bauen war sehr hoch. Durch die mitgelieferten Kunstbücher waren gleichzeitig auch unterschiedliche Anforderungsstufen vorhanden.

Manchen Kindern reichte es aus, die abgebildeten Bauwerke, die zur jeweiligen Themenstellung passten, nachzubauen. Andere ließen sich von den Abbildungen inspirieren und änderten die Ideen auf kreative Weise ab. Und wieder andere Kinder reizte es mehr, eigene Konstruktionen auszuprobieren.

Schön zu beobachten war auch, wie sozial auffällige Kinder selbstvergessen und in sich zurückgezogen an einem Bauwerk bauten oder wie die Kinder sich gegenseitig bei komplizierteren Gebilden halfen.

 

HBS: Wo sehen Sie den besonderen pädagogischen Wert/Nutzen beim Spiel mit Holzbausteinen?

Das Tolle ist, dass die Bausteine in vielerlei Hinsicht ein Gewinn sind: Einerseits fördern sie die Feinmotorik und Geschicklichkeit, gerade bei höheren und komplexeren Gebilden. Das räumliche Denken, die Konzentration aber auch soziale Fähigkeiten werden geschult. Gleichzeitig sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz. Und Unterrichtsreihen mit KAPLA Steinen lassen sich gut mit dem Lehrplan vereinen.

 

HBS: Wie beurteilen Sie die Qualität der KAPLA Steine?

Die KAPLA Steine halten ganz schön viel aus… Wir waren auf jeden Fall zufrieden und finden die Qualität sehr gut.

 

HBS: Würden Sie sagen, dass sich die Anschaffung der doch relativ hochpreisigen Steine auch für den privaten Gebrauch lohnt?

Es gab KEIN Kind in der Klasse, das nichts mit den Steinen anfangen konnte. Ein Kind unserer Schule war so begeistert von den KAPLA Steinen und den vielfältigen Konstuktions-Möglichkeiten, dass es sich einen ganzen 1000er-Satz zum Geburtstag gewünscht hat. Wenn Eltern dann auch bereit sind, diese Summe zu investieren, weil das eigene Kind viel Freude beim Bauen zeigt, lohnt es sich durchaus!

 

HBS: Ihre Schule ist keine „normale“ städtische Grundschule. Würden Sie uns etwas über Ihre Schule und Ihr Konzept erzählen?

Das in wenigen Sätzen wiederzugeben ist gar nicht so einfach… Für uns ist neben der pädagogischen und lehrplanorientierten Arbeit auch gelebter bibeltreuer Glaube wichtig. Wir beginnen jeden Unterrichtstag mit Gebet und einer kurzen Andachtszeit, in der wir über den Gott der Bibel sprechen und z.B. darüber, wie man Gott im Alltag erleben kann. Es ist schön zu beobachten, wie der kindliche Glaube an Gott sich in kleinen Dingen äußert: Die Kinder beten z.B. füreinander, wenn jemand krank ist oder danken Gott für ihre Freunde oder die Sonne, die scheint und sie danken auch für die Schule…

 

HBS: Frau Kühn, vielen Dank für das Interview, den Einblick in Ihre Schule und das Projekt mit den KAPLA Steinen. Wir wünschen uns, dass in Zukunft noch viele Kinder die Möglichkeit bekommen mit den KAPLA Steinen Brücken und auch andere Bauwerke zu bauen. Ihnen und der freien christlichen Schule Düren wünschen wir weiterhin viel Erfolg

KAPLA für alle!

Großer Turm aus KAPLA 280 SteinenWir sind persönlich von den Steinen sehr begeistert und sprechen unsere ausdrückliche Empfehlung aus. Nicht nur Kindern macht das Bauen mit diesen Steinen großen Spaß, auch Erwachsene können sich stundenlang in den Konstruktionen verlieren und gemeinsam mit den Kindern tolle Bauwerke schaffen.

Es gibt sogar Wettbewerbe, in denen Erwachsene sich beim Bau mit den Wichtelhölzern messen. Der höchste Turm, der aus den Steinen gebaut wurde, war 15,57 Meter hoch und bestand aus 5123 Steinen. Ein Niederländer baute einmal die Stadt Las Vegas aus 21504 Steinen nach (Quelle: Wikipedia).

Generelle Kaufkriterien für Holzbausteine besprechen wir auf unter Bauklötze. Dort bekommen Sie Tips, was Sie beim Kauf beachten sollten und welche Alternativprodukte es zu den KAPLA Steinen gibt

Sollte Ihre Wahl nach Abwägung der Kriterien auf KAPLA fallen, empfehlen wir Ihnen für den Einstieg das KAPLA 280 Set.

 

 

Alle KAPLA Produkte im Überblick

Kapla 100 Steine

25,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei *
KAPLA 100 Steine, octocolor

39,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 200 Steine

40,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei *
KAPLA 280 Steine in Holzkiste mit Kunstbuch

72,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei *
Kapla 1000 Steine in Holzkiste

201,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei *
Kapla Challenge Box – Pinienholz Bausteine

14,89 € 15,44 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen bei *
KAPLA 40 Steine, weiß

19,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 40 Steine, rot und orange + Buch

22,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 100 Steine, schwarz/weiß

34,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 40 Steine, dunkelblau

18,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 40 Steine, orange

19,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
KAPLA 40 Steine, schwarz

18,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *


Kommentare


Nicole 23. Juli 2017 um 11:12

Wow. Der Eiffelturm sieht Mega aus.
Auf die Idee zu kommen, klasse. Die Art von diesen Bauklötzen ist mir bislang noch unbekannt gewesen, aber mir gefällt es, was man daraus so machen kann.

Danke für die Vorstellung
Alles liebe

Antworten

Katja von Feel-Good-Moments.com 23. Juli 2017 um 12:14

Die Bauklötze kannte ich bisher noch nicht und freue mich deshalb umso mehr über deinen Artikel, da für uns früher oder später auch die Entscheidung ansteht, welche wir für unseren Nachwuchs anschaffen.
Ich bin ja eh ein Fan von Holzspielzeug, finde das viel schöner und natürlicher als Kunststoff.

Liebe Grüße,
Katja

Antworten

mbecker 23. Juli 2017 um 12:30

Hallo Katja,
mit den KAPLA Steinen macht ihr auf jeden Fall alles richtig!
Vor allen Dingen werden Sie auch nicht langweilig, selbst Jugendliche haben noch Spaß daran.
Von Eltern und Großeltern ganz zu schweigen 😉

VG, Kati

Antworten

Julia 23. Juli 2017 um 14:09

Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich kannte die Bauklötze bisher noch nicht.

Antworten

Sigrid Braun 23. Juli 2017 um 14:56

Ich habe noch nie von diesen Steinen gehört oder sie gesehen. Ein sehr interessanter Post.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Jacqueline 23. Juli 2017 um 15:13

Hallo Marc

Wir haben ganz viele Kapla Steine zu Hause und haben schon einiges damit gebaut!

Sie sind so praktisch und machen spass!

Hab einen schönen Sonntag!

LG
Jacqueline

Antworten

mbecker 23. Juli 2017 um 17:28

Hallo Jacqueline,
ja, die KAPLA’s sind super und werden nie langweilig 🙂
VG, Marc

Antworten

Anne 23. Juli 2017 um 17:43

Wow, hätte ich Kinder hättet Ihr sofort einen Kunden mehr. Wieviele Bauklötze wurden für den Eifelturm im Video gebraucht?

Antworten

mbecker 23. Juli 2017 um 18:04

Hallo Anne,
das weiß ich leider nicht. Aber im 18 Meter hohen Weltrekordturm wurden knapp 10000 Steine verbaut.
Da kann man sich schonmal eine Weile mit beschäftigen 😉
VG, Kati

Antworten

Theresa | Primetime Chaos 23. Juli 2017 um 19:03

Ich finde Holzbauklötze und generell Holzspielzeug so toll für Kinder! Ich bin zwar selbst noch keine Mama, will meinen Kindern aber gerne mehr Holzspielzeug als Plastik kaufen 🙂
Alles Liebe, Theresa

Antworten

Lisa 23. Juli 2017 um 20:46

Das ist ja cool! Als Kind habe ich total gerne mit ihnen Türme gebaut. 🙂
Liebe Grüße Lisa♥
lisaslovelyworld

Antworten

Avaganza 23. Juli 2017 um 23:13

Ich finde diese Holzbauklötze super – ich liebe Holzspielzeug für die Kinder generell sehr. Diese Holzbeiklötze sind aber der Hit! Da wird die Phantasie perfekt angeregt und es gibt so viele Möglichkeiten. Ich glaube die werde ich meinen Kleinen zum Geburtstag schenken.

Danke für diese Vorstellung!
Liebe Grüße und schönen Abend!
Verena

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*